Konzert für Flöte und Klavier mit Ralf Ziegler (Flöte) und Ralph Nickles (Klavier)

Konzert für Flöte und Klavier am 23. Mai in Oldenburg

Konzert für Flöte und Klavier
mit Werken von Carl Frühling, Alban Berg, Sigfrid Karg-Elert, Philipp Gaubert u. a.
mit Ralf Ziegler (Flöte) und Ralph Nickles (Klavier)

Samstag 23. Mai, 17 Uhr
Sophienkirche, Ulmenstraße 29

Aufbruch in neue Klangwelten

Die beiden Oldenburger Musiker widmen sich in ihrem Konzert Kompositionen aus dem ersten Drittel des 20. Jahrhunderts, einer Zeit, die durch vielfältige Umbrüche und Neuorientierungen gekennzeichnet ist. In der Musik werden beispielsweise die Klangfarben und Harmonik der Spätromantik bis zum äußersten ausgereizt und der Wille zum „Ausdruck“ steigert sich bis an die Grenze des Möglichen.

Im Konzert erklingen Werke, die die Suche der Komponisten nach neuen Klängen und Formen veranschaulichen können, wobei die technischen und klanglichen Möglichkeiten der Flöte und des Klaviers brillant, phantasievoll und experimentierfreudig eingesetzt werden. Neben spätromantisch schwelgerisch-symphonischer Musik erklingen auch Werke mit überraschend-bizarrer Harmonik und raffiniertem Farbenspiel. Das Konzert lädt ein, sich auf eine spannende musikalische Entdeckungsreise zu begeben und sich vom ‚Aufbruch in neue Klangwelten‘ inspirieren zu lassen.


Schreibe einen Kommentar